Heimatmuseum

Unter dem Leitspruch „Wer sich zur Gegenwart äussern und in der Zukunft zurecht finden will, muss die Vergangenheit kennen„, begann der Heimatverein Übernthal im Jahre 1977 mit der Einrichtung einer Heimatstube in der ehemaligen Schule im Ortsteil Übernthal.

Erweitert und ausgebaut zu einem Heimatmuseum wurde sie in den Jahren 1978/79 und 1980. Mit viel Mühe und Sorgfalt haben die Initiatoren Sehenswürdigkeiten zusammengetragen. Zielsetzung des Museums ist es, das Zeugnis der kulturellen und wirtschaftshistorischen Entwicklung unserer Vorfahren aufrecht zu erhalten. Hier werden der Nachwelt kulturelle Werte des Siegbachtales erhalten. Der Besucher hat die Möglichkeit, sich anhand von Gegenständen, Bildern und Dokumenten über die Arbeits- und Lebensweise der Vorfahren zu informieren.

Im Heimatmuseum Siegbach befindet sich eine Abteilung für den Bergbau mit einer guten Illustration von historischen Bildern und einer Mineraliensammlung aus dem heimischen Raum. Handwerkliche Räume mit einer original Dorfschmiede und Schreinerei sind ebenso vorhanden wie eine ausgeprägte Sammlung landwirtschaftlicher Geräte. Ein grosser Raum ist ausgestattet mit Museumsstücken der Wohnkultur. Spektakulär ist die Bücherei, wo neben Gesetzessammlungen auch amtliche Bekanntmachungen des 19. Jahrhunderts die Einrichtung abrunden.

Den Vorfahren zur Ehre, der Jugend zur Lehre soll diese Einrichtung dienen.

Den aktuellen Flyer des Heimatmuseums gibt es hier zum runterladen bzw. anschauen: Heimatmuseum Flyer 2016

Kontaktpersonen:

Erwin Ruschil
Hohestraße 13
35768 Siegbach-Übernthal
Tel.: 02778 / 2961

Annemarie Seitz
Offenbacher Str. 16
35768 Siegbach-Übernthal
Tel.: 02778 / 2223

Christel Schneider
Nüssegarten 8
35768 Siegbach-Übernthal
Tel.: 02778 / 2634